HOME
Social Web Zur Alpe Adria Energie Facebook Seite Auf Facebook posten Zum AAE Youtube-Channel Zum AAE Google+ Profil

Kalkschutz



Das Problem Kalk haben rund 70 % der Haushalte in Mitteleuropa. Kalk lagert sich in Rohrleitungen, Armaturen, Duschköpfen, Fliesen, Kochtöpfen jedoch am härtesten am Wärmetauscher und Heizstab im Boiler ab. Kalk lagert sich ab einer Warmwassertemperatur von 55 °C ab. Aber aus hygienischen Gründen ist es unbedingt zu empfehlen, darüber hinaus zu erwärmen. Jetzt beginnt das Kalkproblem. Eine Kalkablagerung von 3 mm verursacht einen Energiemehrverbrauch von 25 %.

Zwei Österreicher haben eine neue Technologie entwickelt. Sie haben sich die Natur der Muscheln und Korallen zum Vorbild genommen, welche die so genannte Biomineralisierung zum Aufbauen Ihres Kalkskelettes nutzen.

Im Biocat werden die überschüssigen Calcium- und Carbonat-Ionen aus dem vorbeifließenden Wasser an den Biocat-Granulat zu winzigen Kalkkristallen zusammengefügt und wieder an den Wasserstrom abgegeben. Da diese Kristalle nun selbst als Kristallisationszentrum dienen, ergibt sich ein Schneeballeffekt:

Der Ionenüberschuss wird vollständig abgebaut und der ausfällbare Kalk in kristalliner Form mit dem Wasser ausgespült. Die Bildung von Kalkstein ist daher nicht mehr möglich und alle Mineralstoffe bleiben dem Wasser erhalten.

Die Vorteile des Biocat:
  • Das Wasser wird chemisch nicht verändert.
  • Kein Salz muss mehr nachgefüllt werden.
  • Es wird kein Elektromagnetfeld erzeugt.
  • Kalkfreie Armaturen und Geräte.















Jetzt umsteigen! Für unsere Kunden
AAE Naturstrom
Vertrieb GmbH

A-9640 Kötschach 66
Tel.: +43 (0) 4715-222
Fax: +43 (0) 4715-222-53
www.aae.at | info@aae.at
Firmenbuch: Landesgericht
Klagenfurt FN 258356 k
UID: ATU 62410126










impressum und text und telefonnummer
link zur wirtschaftskammer

AAE NATURSTROM
Vertrieb GmbH
Kötschach 66
A-9640 Kötschach Mauthen
Tel.: +43(0)4715-222
Fax: +43(0)4715-222 -53
info@aae.at